Über uns

Die neu formierte Praxis der Bluestherapeuten!

Michael Hütter Gitarre, Gesang und Helmut Skorpil Akkordeon und Gesang.

Wer bei den Bluestherapeuten eine reine Bluesband erwartet, wird über die musikalische Vielfalt angenehm überrascht sein.

Michael Hütter!
Ist Supervisor, Coach und Organisationsentwickler und hat daher seinen speziellen Zugang zum Raunzen, Suddern halt zu allem Lamentablen. Psychohygiene ist wichtig!
Er hat 2009 das Konzept der Bluestherapie entwickelt!

Eine Art Selbsthilfeprogramm, welches sich sich mit den sogenannten unerwünschten Nebenwirkungen des Lebens auseinandersetzt.

Therapeutisch würde man von einem narrativen Ansatz sprechen, es werden Geschichten erzählt, die mitunter sogar heilsame Wirkung entfalten.

Michael Hütter ist Autor und Komponist aller Lieder.

Die musikalische Melange der Bluestherapeuten umfasst
liederliches, bluesiges, und macht selbst vor dem modernen neuen Wiener Lied nicht halt. Es wird auch in besonders heiklen Fällen, die heilende Kraft des Rock & Roll immer wieder beschworen.

Wenn man sich nun die Frage stellt: „Bluestherapie was ist das eigentlich?“
Ist es ein neues Lebensmanagementseminar, ein Musik- oder ein
Kabarettprogramm? So kann man jedenfalls eines mit Sicherheit sagen, es
handelt sich um Unterhaltung vom Feinsten.
NÄCHSTER AUFTRITT 13. April 2018 in der Theaterei

Die heutigen Lieder stammen alle von der letzten CD die den Titel trägt

„Es is so, wie´s is!“

Für die entsprechende Nachhaltigkeit des Therapeutischen Angebots ist in Form von 5 CD´s gesorgt.

Die bisherigen Programme trugen die Titel:

  • Des Leben is a Umweg!
  • Beziehungs-weise!
  • Echte Männer!
  • Weit hammas brocht!
  • Es is Zeit!